FÜR PAARE

NÄHE UND

DIFFERENZIERUNG

Liebe ist die Fähigkeit, Ähnliches an Unähnlichem wahrzunehmen.

Theodor W. Adorno

FÜR FAMILIEN

Respekt ist ein wichtiges und verbindendes Element innerhalb einer jeden Beziehung. Viele Beziehungen erfahren Zeiten, in denen sich der gegenseitige Respekt verliert, das Gefühl von Kränkung präsent ist, das Verhalten der Partnerin/ des Partners oder das eigene entfernt von einstigen Werten erscheint. 

 

Diese Entwicklungen innerhalb der Partnerschaft erfordern zur gemeinsamen Betrachtung manchmal einen moderierten Gesprächsrahmen oder einen störungsfreien Ort zur Kommunikation, einen unbelasteten Raum zum Austausch und Sich-Spüren. Wir überprüfen, was es braucht, um als Individuum den Halt nicht zu verlieren und sich einander wieder anzunähern oder auch zu trennen. Mit unserer Unterstützung können Sie Wünsche an Ihr Gegenüber richten und Klarheit schaffen über ganz eigene Anliegen und Bedürfnisse zu Themen wie Vertrauen, Kommunikation, zu Gemeinsamem und Differenzierendem.

 

Manifestieren sich verletzende Kommunikationsmuster oder halten sprachlose Zeiten Einzug, ist es hilfreich miteinander im geschützten Rahmen ins Gespräch zu finden. Unserer Haltung und Erfahrung nach, lohnt es sich meist, der Zweierbeziehung neue Impulse zu verleihen und das Positive zu reaktivieren, um aus einem Gegeneinander oder Nebeneinander wieder ein Miteinander und Füreinander zu gestalten. Ergibt sich jedoch die Entscheidung zur Trennung, so lässt sich auch diese Phase sinnvoll strukturieren und begleiten.

FAMILIENBERATUNG

Verbindung. Abgrenzung.
Halten. Lassen.

Ob Ein-Eltern-Familie, eine Patchwork-Situation, Regenbogenfamilie oder Beziehungen in der Herkunftsfamilie - jede Konstellation bringt in verschiedenen Lebensphasen natürliche Konflikte mit sich. Manchmal agiert ein einzelnes Familienmitglied die eigene Belastung über ein Symptom aus: Depression oder Suchtverhalten sind nur zwei von vielen Krisenfaktoren, denen eine Familie standhalten muss. Zudem haben Wissenschaftler festgestellt, dass Belastungen von Generation zu Generation weitergegeben werden können - sogar im Erbgut der Enkel lassen sich Spuren von belastenden Ereignissen finden, welche in Folge zu höherem Stresserleben führen.

 

Positionieren Sie sich klar - in einer inneren Haltung, die Ihr Gegenüber verstehen und annehmen kann. Unser Ziel ist es, einen gemeinschaftlichen Wachstumsprozess in Gang zu setzen, gefühlsblockierende und entwicklungshemmende Muster aufzulösen und tragfähigen Strukturen einen Weg zu bahnen, die auf Transparenz und Vertrauen basieren.

 

 

© 2016 - 2019 SYSTEAM SELLNER NOACK

  • Wix Facebook page

MANNHEIMER STRASSE 13 · 80803 MÜNCHEN · TELEFON (089) 27 27 20 63 

mail@systemische-praxisgemeinschaft.org